Logo Staatswappen
13.11.2018 Kategorie: Sonderausbildung

Veranstaltung des Fachverbandes Leitstellen e.V.: Praxisbaustein „Mensch im Mittelpunkt“

Der Fachverband Leitstellen e.V. ist das etablierte Netzwerk für den überregionalen Erfahrungsaustausch, die Entwicklung, Förderung und Bewertung von leitstellen-organisatorischen Konzepten sowie für wissenschaftliches Arbeiten in Leitstellen. Als verantwortliche Aus- und Fortbildungsstelle für die Disponenten Integrierter Leitstellen in Bayern ist die Staatliche Feuerwehrschule Geretsried Mitglied in diesem Verein.

Der Fachverband Leitstellen e.V. organisiert jährlich einen Praxisbaustein, der in diesem Jahr am 24. und 25. Oktober 2018 an der Hessischen Landesfeuerwehr-schule in Kassel stattfand. Die vergangenen Praxisbausteine befassten sich mit der Leitstellenplanung, der EDV-Technik oder anderen Themen. Für das diesjährige Treffen hat der Veranstalter einen neuen Ansatzpunkt gewählt und den „Mensch im Mittelpunkt“ zum Thema genommen.

Die Referenten brachten den etwa 90 Teilnehmern eine breite Palette von der Personalentwicklung über die Mitarbeiterzufriedenheit, Vermittlung von Schlüsselkompetenzen in der Ausbildung und Teamprozesse in den Leitstellen näher. Der Vortrag zu Teamprozessen in den Leitstellen wurde von unserem Fachbereichsleiter ILS, Brandoberinspektor Markus Harrer, gehalten. Im Detail ging es dabei um die Stärken der Teamarbeit, die Charakteristik von sogenannten Hochverlässlichkeitsorganisationen, der kollektiven Achtsamkeit sowie den Eigenschaften von Hochleistungsteams.

Die Teilnehmer zeigten sich mit den auswählten Themen, ihrer Präsentation und der hochprofessionellen Organisation durch den Veranstalter sehr zufrieden.