Logo Staatswappen
16.10.2020 Kategorie: Lehrgänge

Tausendster Lehrgangsteilnehmer der Disponentenausbildung gekürt.

Vom 31. August.2020 bis 16.Oktober 2020 fand an der Staatlichen Feuerwehrschule Geretsried unter strengen Abstands- und Hygieneregeln ein weiterer Lehrgang für Disponenten in Integrierten Leitstellen statt.

Im Rahmen der Aussprache des 58. Lehrgangs beglückwünschten der Schulleiter Branddirektor Dr. René Mühlberger, der stellv. Schulleiter und Leiter der Abteilung III Brandoberrat Georg Dürr, der Fachbereichsleiter ILS Brandamtmann Markus Harrer, der Lehrgangsleiter Christian Schlosser und das gesamte Ausbilderteam des Fachbereichs ILS dem eintausendsten Lehrgangsteilnehmer zur bestandenen Prüfung zum Disponenten für Integrierte Leitstellen.
Im Anschluss wurden an alle Absolventen die Abschlusszeugnisse überreicht und ebenfalls zur erfolgreichen Prüfung gratuliert.

Die fertig ausgebildeten Disponenten haben in sieben Wochen einen umfassenden Einblick in die Tätigkeit in einer Integrierten Leitstelle in Bayern erhalten. Sowohl in der Theorie, als auch in der Praxis wurden viele Einsätze und deren Bearbeitung mit den verschiedensten Unterrichtsmethoden erarbeitet. Hierbei handelte es sich in der Theorie unter anderem um die Bereiche Rechtsgrundlagen und Alarmierungsplanung sowie im praktischen Teil um Schwerpunkte wie Gesprächsführung, Einsatzaufnahme, Disposition, Alarmierung der Einsatzkräfte, Einsatzbegleitung bis hin zum erfolgreichen Einsatzabschluss. Weiterhin wurden Kompetenzen zur Abarbeitung von Großschadenslagen vermittelt. Hierzu zählen Großbrände, Bus- und Zugunfälle, Chemieunfälle bis hin zu Terrorlagen.

Wir wünschen den zukünftigen Disponenten alles Gute und viel Erfolg im neuen Wirkungsbereich.