Logo Staatswappen
05.07.2018 Kategorie: Sonderausbildung

Multiplikatorenschulung Telefonreanimation

Die Reanimationsleitlinie ERC (European Resuscitation Council) empfiehlt die telefonische Anleitung zur Reanimation durch geschulte Disponenten. In Bayern wurde dazu ein einheitlicher Algorithmus für die Leitstellen entwickelt. Er hilft den Disponenten, einen Kreislaufstillstand zu verifizieren und unterstützt den Anrufer bei der Durchführung der lebensrettenden Sofortmaßnahmen. Somit wird das therapiefreie Intervall bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erheblich verkürzt.

Unter der Regie von Dr. Joaquin Kersting (ÄLRD Traunstein), Anton Groschack (Leiter der ILS Traunstein) und BOI Markus Harrer (Fachbereichsleiter ILS an der SFSG) fand an der Staatlichen Feuerwehrschule Geretsried eine eintägige Einweisungsveranstaltung für Multiplikatoren in den Erwachsenen-, Kinder- und Säuglingsalgorithmus statt. Dabei wurden die Teilnehmer aus den Integrierten Leitstellen Allgäu, Augsburg, Erding, Fürstenfeldbruck, Ingolstadt, Oberland, Rosenheim und Traunstein für ihre zukünftige Tätigkeit vorbereitet. Wir wünschen den Teilnehmern viel Erfolg bei ihrer Aufgabe.

Für weiterführende Informationen verweisen wir auf die Homepage T-CPR-Bayern.