Logo Staatswappen
05.05.2017 Kategorie: Feuerwehrschule

Kommunikation via Satellit

Technische Führungsunterstützung in schwierigem Gelände

Im Rahmen der Ausbildung von Führungsunterstützungsgruppen stellte der Fachbereich Digitalfunk eine Satellitenanlage in Betrieb. Die funktionsfähige Anlage ist mit der notwendigen Steuerungs- und Übertragungstechnik anschaulich und allseits zugänglich in einem Rollwagen verbaut. Damit können die Teilnehmer selbst die Anlage in Betrieb nehmen und verschiedene Szenarien, z.B. die optimale Ausrichtung auf einen Satelliten, mit automatischer und manueller Steuerung beeinflussen. Die Satellitenkommunikation ist fester Bestandteil im Fachbereich Digitalfunk der SFSG, um Angehörigen der Unterstützungsgruppen Alternativen zu terrestrischen Mobilfunknetzen in der Datenübertragung aufzuzeigen. In Verbindung mit zugelassenen WLAN- und BOS-Richtfunk-Systemen können mobile Endgeräte, z.B Smartphone oder Tablet-PC, auch in geografisch schwierigem Gelände die Einsatzkräfte bei Erkundung und Lagefeststellung unterstützen. Ergänzend zur Datenübertragung in entfernte Lagezentren und der Anbindung an das Internet wird die Sprachübertragung über Satellitentelefone ermöglicht. In den Grundlagen zur Satellitentechnik werden die unterschiedlichen Systeme und Empfangsbereiche erklärt und praktische Anwendungen gezeigt, z.B. zur technischen Unterstützung von Einsatzstäben.

mobile Ausstattung zur Satellitenkommunikation