Logo Staatswappen
26.06.2018 Kategorie: Feuerwehrschule

Besuch einer chinesischen Delegation der Verwaltungsakademie aus Shandong an der Staatlichen Feuerwehrschule Geretsried

Am vergangenen Mittwoch, den 20.06.2018 empfing die Staatliche Feuerwehrschule Geretsried zum zweiten Mal eine Delegation der chinesischen Verwaltungsschule „Shandong Academy of Governance“. Eine erste Begegnung hatte, nach einer Kontaktanbahnung über das Bayerische Staatsministerium des Innern, bereits im November des Vorjahres mit großem Erfolg stattgefunden.

Die hochkarätig besetzte Delegation unter der Leitung des Vizepräsidenten der Schule, Herrn Qingbo Lu, seiner Abteilungsleiterin für Zukunftsentwicklung, Frau Zhongmin Yu, und dem Abteilungsleiter für Ausbildung, Herrn Jiangxian Du, hatte viele Fragen im Gepäck, die an der SFSG von Schulleiter Dr. rer. nat. Christian Schwarz, dem Stellvertretenden Schulleiter Dr. rer. nat. Mühlberger, Stabsleiter Dieter Peter und dem Stellvertretenden Abteilungsleiter IUK Jochen Gawenda sowie dem Verwaltungsleiter Heinrich Klein beantwortet wurden.

Obwohl die Gäste nur einen kurzen zweitätigen Zwischenstopp in Deutschland auf ihrer Reise einlegen konnten, waren sie doch extra nach Geretsried gereist, um hier mehr über die nichtpolizeiliche Gefahrenabwehr in Bayern und die Ausbildung der Leitstellendisponenten im Speziellen zu erfahren. So wurde vom Feuerwehrgesetz im Allgemeinen bis hin zur Definition des Katastrophenfalls, von den Zugangsvoraussetzungen für eine Ausbildung als Leitstellendisponent bis hin zum Ausbildungsablauf und dem späteren Einsatz im bayerischen Leitstellennetz, von der generellen Aufgabe der SFSG bis hin zu ihren Spezialaufträgen keine Frage der hochinteressierten Gäste unbeantwortet gelassen.

Nach einer abschließenden kurzen Besichtigung der Leitstelle und des beeindruckenden Übungsgeländes sprach Herr Vizepräsident Lu dann eine herzliche Einladung verbunden mit der großen Hoffnung aus, das dritte Zusammentreffen nun doch gerne als Gegenbesuch auf chinesischem Boden an der Verwaltungsschule in Shandong zu arrangieren. Nach einem anschließenden gemeinsamen Erinnerungsfoto trat die Delegation dann auch schon direkt die Weiterfahrt zum Flughafen München für die Rückreise nach Shandong an.