Logo Staatswappen

Sonder­ausbildung

Lehrgang: ABC-Dekontamination

Ausbildungsdauer: 22 Unterrichtseinheiten (3 Tage)

Teilnehmerkreis: 15 Einsatzkräfte

Vorausgesetzte Ausbildung: FW-Grundausbildung, Dekon P-Fahrzeug am Standort

Der Lehrgang ABC-Dekontamination ist für Feuerwehren generiert worden, die über einen vom Bund zu Verfügung gestellten Dekontaminations-Lastkraftwagen P (Dekon-LKW P) zur Dekontamination von Personen verfügen. Die wesentlichen Inhalte des Lehrgangs beziehen sich auf die Bedienung und Handhabung, sowie die Wartung und Pflege der auf dem Fahrzeug verlasteten Dekontaminationsanlage.

Des Weiteren werden allgemeine Grundlagen der Dekontamination, die richtige Standortwahl und der Aufbau eines Dekontaminationsplatzes geschult. Auch das richtige An- und Ablegen der entsprechend notwendigen Schutzausrüstung ist wichtig und fließt in die Ausbildung mit ein.

Ein zusätzlicher Bestandteil der Ausbildung umfasst den Aufbau und Betrieb des Erweiterungsmoduls Dekon V. Bei diesem Modul geht es um die Dekontamination von liegenden Verletzten. Die Erweiterung wurde vom Land Bayern zur WM 2006 beschafft um auf besondere Einsatzszenarien reagieren zu können.

Es werden die Grundlagen eines Dekontaminationsplatzes erklärt.
Integration der Dekon P-Anlage in einen Standard-Dekonplatz.
Aufbau der Dekon P-Anlage.
Dekon P-Anlage mit Erweiterung Dekon V.